Kategorien

26. November 2010

Kurz kritisiert: Kurzer Prozess - Righteous Kill

Genre: Thriller Originaltitel: Righteous Kill Produktion: USA 2008 Regisseur: John Avnet Darsteller: Robert De Niro, Al Pacino, Carla Gugino, Donnie Wahlberg, John Leguizamo, 50 Cent FSK: ab 16 Anbieter (und Copyrightinhaber des eingebetteten Film-Covers): Kinowelt

Robert de Niro und Al Pacino sind zweifelsohne Meister ihres Fachs. In „Kurzer Prozess“ spielen die alten Haudegen Cops, die auch mal Beweise fälschen, um einen Verbrecher hinter schwedische Gardinen zu bringen. Doch irgendwann reicht das nicht mehr und eine schier endlose Serie an Morden nimmt ihren Lauf. Keiner würde ahnen, dass die beiden ungemütlichen, aber bisher doch verlässlichen Gesetzeshüter etwas damit zu tun haben könnten…

Man bekommt es hier mit einem Hollywood-Thriller klassischer Bauart zu tun: Es wird abwechselnd geredet und geschossen, hier und da wird der Zuschauer auf eine falsche Fährte geschickt, ehe eine Wendung am Schluss wieder alles über den Haufen wirft. Gerade dieser Twist ist jedoch erstens vorhersehbar und wird zweitens etwas unlogisch begründet – ein in diesem Genre kaum zu verzeihender Fauxpas. Dass „Kurzer Prozess“ trotzdem unterhält, liegt an den beiden Hauptdarstellern, die routiniert, dabei aber immer glaubhaft aufspielen und einfach prächtig harmonieren.

Filmwertung: BEFRIEDIGEND – Note 2,8


Kommentare:

  1. Ich halte mich weiterhin an "Heat", wenn es darum geht, die beiden interagieren zu sehen. Ich kann nicht verstehen, wieso man Schauspieler wie DeNiro und Pacino in so einen mittelmäßigen Film wie "Kurzer Prozess" stecken kann. Wenn man die beiden schon beisammen hat, sollte man sich doch zumindest ein wenig dazu verpflichtet fühlen, einen Film zu machen, der ihrer schauspielerischen Größe auch entspricht.

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt! An "Heat" dachte ich auch, nach dem Veröffentlichen der Rezension ärgerte ich mich auch, ihn nicht erwähnt zu haben. Wobei ich sagen muss, dass ich "Heat" leider nicht so toll fand, wie er in der Regel gesehen wird. Ein wirklich guter Thriller, aber aus meiner Sicht eben nicht herausragend...

    AntwortenLöschen

Nun ist deine Meinung gefragt! Beleidigungen sowie politische Äußerungen jeder Art werden gelöscht.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.