Kategorien

6. Mai 2010

Das Filmzeugnis geht an den Start!

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.
(Hermann Hesse)

Willkommen, lieber Leser!

Ziel dieses Blogs ist es, Filme kurz und prägnant zu bewerten und fair zu benoten. Interessante Projekte sollen ebenfalls vorgestellt und nach Möglichkeit eingeschätzt werden. Wie in einem Zeugnis üblich werden auch hier für jeden Film Einzelnoten in Unterkategorien vergeben, um die Endnote transparenter zu gestalten. Gewertet wird in Schulnoten von sehr gut bis ungenügend.

Das Filmzeugnis soll möglichst jeden Filmfan ansprechen, vom Gelegenheits-Kinobesucher bis hin zum absoluten Filmexperten. Dies ist sicherlich kein einfaches Unterfagen, weshalb ich auf Lob, Kritik, Tipps und Wünsche jedes Users angewiesen bin.

In den Kommentaren können Sie mitteilen, welche Art der Filmvorstellungen Sie sich wünschen: Mögen Sie eher Kurztests oder Textwüsten? Möchten Sie Bilder und Trailer sehen? Wie wichtig sind Daten wie Preise oder die Website des Verleihers? Kurz, was kann ich tun, um Sie als regelmäßigen Leser begrüßen zu dürfen?

So, genug der Ankündigung, nun geht es also los! Möge auch diesem Anfang ein Zauber inne wohnen...

Haeck_himself
im Mai 2010

Kommentare:

  1. Hallo Haeck!

    Glückwunsch zu deinem Projekt!
    Ich freue mich auf viele Film Kritiken.

    Finde ich auf jeden Fall passend, dass du jetzt eine Film-Seite eröffnet hast, denn Kritiken kannst du nun mal schreiben.

    Also, viel Erfolg hierbei, und bleib uns
    ( http://forum.dvd-spiel-film.de/ )erhalten!

    AntwortenLöschen
  2. Hi Drizzt!

    Schön, auch hier von dir zu lesen und Glückwunsch zum ersten Kommentar! ;-)

    Keine Frage: Natürlich bleibe ich euch erhalten!

    AntwortenLöschen

Nun ist deine Meinung gefragt! Beleidigungen sowie politische Äußerungen jeder Art werden gelöscht.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.