Kategorien

4. September 2010

DVD-Kritik: Sunshine

Genre: Sci-Fi-Thriller Originaltitel: Sunshine Produktion: GB, USA 2007 Regisseur: Danny Boyle Darsteller: Cliff Curtis, Cillian Murphy, Michelle Yeoh, Hiroyuki Sanada, Rose Byrne, Benedict Wong, Chris Evans FSK: ab 12 Anbieter (und Copyrightinhaber des eingebetteten Film-Covers): 20th Century Fox

Vor vielen Jahren scheiterte die Mission der Icarus I, welche zum Ziel hatte, die sterbende Sonne durch eine stellare Bombe wieder zum Leben zu erwecken. Da niemand weiß, was mit dem alten Raumschiff und deren Besatzung passierte, darf nun die Icarus II ihr Glück versuchen. Natürlich trifft diese auf ihrer langen Reise irgendwann auf die große Schwester – just nachdem der Funkkontakt zur Erde abbrach... Die Crew entschließt sich dennoch, einen Umweg einzuschlagen, um bei der Icarus II nach dem Rechten zu sehen und eventuell deren Bombe zu stibitzen. Ein folgenreicher Fehler…

Seit einiger Zeit ist dieser von vielen Kritikern hochgelobte Film bereits Teil meiner Sammlung, jedoch fand ich bisher nicht die Muse, ihn auch wirklich zu sehen. Dies liegt an meiner natürlichen Abneigung gegen Sci-Fi- und Fantasy-Geschichten. Durch den Verzicht auf Aliens, Monster oder ähnlichen Blödsinn war es für mich aber schließlich ein leichtes, die Icarus II bei ihrem gefährlichen Auftrag zu begleiten. Danny Boyle hält über weite Strecken eine sehr dezente Spannung aufrecht. Das ist deshalb sehr beeindruckend, da vor allem in der ersten Hälfte die ruhigen Töne und das Zwischenmenschliche innerhalb der Mannschaft im Vordergrund stehen. Ehe der Streifen am Ende etwas an Dramatik verliert – auch wegen einiger inhaltlicher Ungereimtheiten – ziehen allerdings Tempo und Spannung deutlich an. Für Sci-Fi-Enthusiasten Grund genug, dieses Werk anzusehen. Und auch ich fand Gefallen an Danny Boyles Ausflug ins All. Technisch ist die DVD in Ordnung, wobei das größtenteils gute Bild hin und wieder Fehler aufweist. Dafür überzeugen die eher unbekannten Schauspieler, das Kamera-Team und vor allem die reichhaltigen Extras mit zwei Audiokommentaren (mit Regisseur und wissenschaftlichem Berater), nicht verwendeten Szenen, unzähligen Produktionstagebüchern sowie zwei verwirrenden Kurzfilmen. Interessierte können also gut und gerne weitere fünf Stunden damit verbringen, die Geschichte der Icarus zu studieren.

Bild: gut
Ton: gut
Synchronisation: gut
Musik: gut
Schauspielerische Leistung: sehr gut
Drehbuch/Regie: gut
Kamera: sehr gut
Extras: sehr gut

Filmwertung: GUT – Note 2,1


Kommentare:

  1. Ui, du hast Sunshine gekuckt!?? Das kommt überraschend. Ich hab mir den Film schon recht früh damals auf Blu-ray geholt, weil er mich mit seiner (teils durchaus auch verwirrenden) Bild- und Soundgewalt im Kino so umgehauen hat.

    Leider leider ist die zweite Hälfte doch deutlich schwächer als die erste (wenn auch noch lange nicht schlecht). Absolutes Szenenhighlight, das ich tatsächlich bei der Blu-ray-Szenenwahl schon viele Male direkt hintereinander angesehen habe, ist die Sache mit den Sonnenprotektoren ... Grandios, wie hier Bilder und Musik zusammenspielen. Ich war damals im Kinosessel völlig baff.

    Wäre nur eben auch der Rest des Films so genial, er wäre ganz klar einer meiner All-Time-Favorites geworden. Aber auch so habe ich ihn gerne im DVD-Regal stehen.

    AntwortenLöschen
  2. Hab gerade noch mal nachgekuckt - die Kaneda-Szene meine ich. Die obige, lose Beschreibung ist vielleicht etwas irreführend gewesen.

    Ich überlege auch gerade, ob du mir nicht sogar schon von Sunshine erzählt hattest. Hm, scheiß Alter. Vergesslichkeit hat zumindest den Vorteil, dass man immer wieder aufs Neue überrascht wird. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ist schon etwas her, aber auch mir hat der Film gut gefallen. Die Optik war auch mal was Anderes, und wie Zeis schon schrieb, war die Musik auch toll.
    Es gibt ja nciht mehr so viele Sci-Fi Filme, aber dieser gehört schon durchaus zu den Besseren, und als Genre Fan sollte man den sowieso sehen ;) .

    AntwortenLöschen
  4. Der Film steht noch auf meiner Liste...

    AntwortenLöschen

Nun ist deine Meinung gefragt! Beleidigungen sowie politische Äußerungen jeder Art werden gelöscht.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.